25. Januar - 3. März 2013
Kerstin Schulz: Produwirziert

Eröffnung 24. Januar 2013, 20:00 Uhr

Kerstin Schulz - BüsteDie Torhaus-Galerie vom BBK Braunschweig präsentiert vom 25. Januar - 3. März 2013 eine spannende Werkschau von Kerstin Schulz.

Kunst aus Materialmassen stehen bei der BBK-Künstlerin im Fokus, in der Torhausgalerie stellt sie Objekte, Installationen und feine Schwarmkunst aus. Der Besucher findet in jedem Raum eine andere Form von künstlerischer Materialfülle vor, Objekte aus über 100.000 Bleistiften, 200.000 Etiketten und 10.000 Tuben sorgen für ein einmaliges Kunsterlebnis. Skulpturen, die aus unzähligen Bleistiften bestehen begeistern aufgrund ihrer einzigartigen Oberflächenästhetik. Im Obergeschoss wird ein Galerieraum gänzlich von den Etiketten erobert und zugeklebt.

Die Ausstellung „Produwirziert“ ist jedoch nicht nur eine Retrospektive von Kerstin Schulz als Einzelkünstlerin, sondern

zudem auf das Massenphänomen der Schwarmkunst ausgelegt. Weshalb die Künstlerin von der Idee des gemeinsamen Schaffens von Kunst fasziniert ist, liegt auf der Hand und wurde auch in Braunschweig mit großer Begeisterung angenommen: 2011 im Kunstprojekt „Schlussverkauf in St. Michaelis“.

Im Torhaus werden die Besucher nun eingeladen ihr kreatives Potential zu nutzen und mit Hilfe von Bleistiften und Preisetiketten schwärmende Kunst zu erschaffen.

Achtung! Wir haben neue Öffnungszeiten: Mi. - Fr. 15-18 Uhr sowie Donnerstag zum artafterwork bis 20 Uhr, So. 11-17 Uhr, der Eintritt ist frei.

Die Ausstellung wird gefördert und unterstützt vom Kulturinstitut der Stadt Braunschweig sowie von der Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz.

   
© BBK Braunschweig